• Männergesundheit

Die Belastungen für Männer in der Lebensmitte sind vielfältig und heute höher als je zuvor. Für einen ganzheitlichen Hilfe- und Therapieansatz stehe ich.

Vasektomie Illustration

Better come back

Männer können sich den Schlüssel zur Revitalisierung aneignen. Nach einer personalisierten umfassenden Beratung und Analyse der Lebenssituation können folgende Behandlungen dazu gehören.

  • Behebung der erektilen Dysfunktion
  • Eine Hormonbehandlung bei Hormondefizit
  • Behandlung eines Kinderwunsches oder Durchführung einer Vasektomie
  • Coaching

Eine schnelle Orientierung finden Sie bei den Folgenden evaluierten Fragebögen. Bei Auffälligkeiten zögern Sie nicht einen Termin zu vereinbaren. Der erste Termin ist immer ein Beratungstermin.

• IIEF-EF-Fragebogen

Hinweis: Nachfolgend von Ihnen gemachte Angaben werden nicht zu uns oder an unseren Server gesendet. Die Berechnung bzw. Auswertung erfolgt ausschließlich lokal auf Ihrem Gerät und soll Ihnen als Hilfe und Orientierung dienen.

IIEF-EF-Fragebogen

1. Wie oft waren Sie in der Lage, während sexueller Aktivität
eine Erektion zu bekommen?

Fast nie/nie Gelegentlich (< 50%) Öfter (ca.50%)
Meistens (> 50%) Fast immer/immer

2. Wenn Sie bei sexueller Stimulation Erektionen hatten, wie oft waren Ihre Erektionen hart genug, um in Ihre Partnerin einzudringen?

Fast nie/nie Gelegentlich (< 50%) Öfter (ca.50%)
Meistens > 50%) Fast immer/immer

Wenn Sie versuchten, Geschlechtsverkehr zu haben, wie oft waren Sie in der Lage, in Ihre Partnerin einzudringen?

Fast nie/nie Gelegentlich (< 50%) Öfter (ca.50%)
Meistens (> 50%) Fast immer/immer

4. Wie oft waren Sie beim Geschlechtsverkehr in der Lage, Ihre Erektion aufrecht zu erhalten, nachdem Sie in Ihre Partnerin eingedrungen waren?

Fast nie/nie Gelegentlich (< 50%) Öfter (ca.50%)
Meistens (> 50%) Fast immer/immer

5. Wie schwierig war es beim Geschlechtsverkehr, Ihre Erektion bis zum Abschluss des Geschlechtsverkehrs
aufrecht zu erhalten?

Extrem schwierig Sehr schwierig Schwierig
Nicht sehr schwierig Kein Problem

6. Wie würden Sie Ihre Zuversicht einschätzen, eine Erektion zu bekommen und zu halten?

Sehr gering Gering Mäßig Stark Sehr stark

Punkte:

Auswertung:

Gesamtpunkte: 6-10 11-16 17-21
Stärke der Beschwerden: schwere Erektionsstörung mäßige Erektionsstörung leichte bis mäßige Erektionsstörung
Gesamtpunkte: 22–25 26-30
Stärke der Beschwerden: leichte Erektionsstörung keine Erektionsstörung

Bei einem Ergebnis von weniger als 26 Punkten liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Erektionsstörung vor.

• AMS-Fragebogen

Hinweis: Nachfolgend von Ihnen gemachte Angaben werden nicht zu uns oder an unseren Server gesendet. Die Berechnung bzw. Auswertung erfolgt ausschließlich lokal auf Ihrem Gerät und soll Ihnen als Hilfe und Orientierung dienen.

• Körperliches Wohlbefinden •

1. Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens

(Gesundheitszustand, subjektives Gesundheitsempfinden)
keine leichte mittlere starke sehr starke

2. Gelenk- und Muskelbeschwerden

(Kreuz-, Gelenk-, Glieder- und/oder Rückenschmerzen)
keine leichte mittlere starke sehr starke

3. Starkes Schwitzen

(plötzliche Schweißausbrüche, Hitzewallungen unabhängig von Belastungen)
keine leichte mittlere starke sehr starke

4. Schlafstörungen

(Einschlaf- oder Durchschlafstörungen, zu frühes
und müdes Aufwachen,schlecht schlafen, Schlaflosigkeit)
keine leichte mittlere starke sehr starke

5. Erhöhtes Schlafbedürfnis, häufig müde

keine leichte mittlere starke sehr starke

6. Körperliche Erschöpfung, Nachlassen der Tatkraft

(allgemeine Leistungsminderung, fehlende Unternehmungslust; Gefühl, weniger zu schaffen und zu erreichen)
keine leichte mittlere starke sehr starke

7. Abnahme der Muskelkraft, Schwächegefühl

keine leichte mittlere starke sehr starke

• Psychisches Wohlbefinden •

8. Reizbarkeit

(Aggressivität, durch Kleinigkeiten schnell aufgebracht, missgestimmt)
keine leichte mittlere starke sehr starke

9. Nervosität

(innere Anspannung, innere Unruhe, nicht Stillsitzen können)
keine leichte mittlere starke sehr starke

10. Ängstlichkeit, Panikgefühle

keine leichte mittlere starke sehr starke

11. Depressive Verstimmung

(Mutlosigkeit, Traurigkeit, Weinerlichkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Gefühl der Sinnlosigkeit)
keine leichte mittlere starke sehr starke

12. Entmutigt fühlen, Totpunkt erreicht

keine leichte mittlere starke sehr starke

• Sexuelles Wohlbefinden •

13. Gefühl, Höhepunkt des Lebens ist überschritten

keine leichte mittlere starke sehr starke

14. Verminderter Bartwuchs

keine leichte mittlere starke sehr starke

15. Nachlassen der Potenz

keine leichte mittlere starke sehr starke

16. Abnahme der Anzahl morgendlicher Erektionen

keine leichte mittlere starke sehr starke

17. Abnahme der Libido

(weniger Spaß am Sex, kaum Lust auf Sexualverkehr)
keine leichte mittlere starke sehr starke

Punkte:

Auswertung:

Gesamtpunktzahl: 17–26 27–36 37–49 >50
Stärke der Beschwerden: keine wenig mittlere schwere

Bei einem Ergebnis von mehr als 37 Punkten ist ein Testosteron-Check empfehlenswert.